5 Jahre iPad – wir gratulieren

Eingetragen bei: Projektbeschreibung | 0

Große Aufmerksamkeit nicht nur von den anwesenden internationalen Pressevertretern war Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPads am 27. Januar 2010 in San Francisco sicher. Apple hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die dritte Version des iPhone, das iPhone 3GS, auf dem Markt, doch das iPad löste bei seiner Vorstellung eine wahre Revolution aus und Jobs rief die Post PC-Ära aus. Den PC gibt es freilich immer noch, aber das iPad setzt bis heute den Standard für eine ganze Geräteklasse. Ich schreibe diesen Beitrag gerade an meinem iMac, den ich nicht missen möchte, für die Arbeit unterwegs ist dieser freilich unhandlich. In diesem Szenario kommt das iPad ins Spiel, aufklappen und loslegen mit der Arbeit, zuklappen und fertig. Dies gelingt auch nicht mit einem Notebook.

Nachdem das iPad 2 im Jahre 2011 vorgestellt wurde, folgten im Jahr darauf mit dem iPad 3 (März 2012) und dem iPad 4 (Oktober 2012) gleich zwei Modelle. Seit dem Frühjahr 2012 setze ich auch intensiv mein iPad 3 ein, zunächst in kleinem Rahmen als „Einzelkämpfer“ in der Schule, ab August 2013 mit 10 weiteren Kollegen und 2 iPad-Klassen. In dieser habe ich viele Erfahrungen gesammelt und bin immer noch der Meinung, das Tablets eine Bereicherung für den Unterricht sind. Unsere iPads sind schnell einsetzbar, ihre Akkus halten den ganzen Schultag durch (bei mir auch nach knapp 3 Jahren Dauereinsatz) und die Schüler sind motivierter bei der Sache.

Parallel mit dem iPad 4 kam im Oktober 2012 das iPad Mini auf den Markt. Die „kleine“ Version von Apples Erfolgstablets leistet seit August 2013 ebenfalls in unserer Trickfilmwerkstatt seinen Dienst. Darüber hinaus komplettierten weitere Kollegen (teils auch mit dem iPad mini) in diesem Schuljahr unsere iPad-Crew, so dass fast das ganze Kollegium mit Tablets unterrichtet. Das iPad Air, welches im Herbst 2013 zusammen mit dem iPad mini 2 erschien, wird derzeit nur von einem Lehrer eingesetzt. Die Nachfolger iPad Air 2 und iPad Mini 3, welches  es seit Herbst letzten Jahres gibt, kommen derzeit bei uns noch nicht zum Einsatz. Langsam bin ich aber am überlegen, mir zum neuen Schuljahr ein iPad Air 2 zu gönnen. Bis dahin kann allerdings noch viel passieren, mal sehen was Apple noch auf Lager hat. An unserer Schule hat sich vieles durch das iPad verändert, auch darum sagen wir heute „Happy Birthday, iPad“.

Kommentar verfassen