Book Creator jetzt auf Deutsch

Eingetragen bei: Projektbeschreibung | 0

Book Creator ist eine App, die simpel in der Anwendung ist. Bisher nur englisch lokalisiert, erschloss sie sich uns doch recht schnell. Da die wenigsten Schüler einen Mac und somit kein iBook-Author zu Erstellung von eBooks haben, ist Book Creator Free eine günstige Alternative für das iPad. Bei der Free Version ist nur das Erstellen eines Buches möglich. Nach dem Export ins ebook-Format ist das Anlegen eines neuen Projektes möglich, womit die Weiterbearbeitung des bereits exportierten Buches freilich nicht mehr möglich ist. Das Bearbeiten von mehreren Projekten ist nur in der Kaufversion möglich. Im Französischunterricht haben wir die App bereits mehrfach genutzt. Denkbar ist auch eine Anwendung im Deutschunterricht, für ein Tagebuch oder die Praktikumsberichte.

Neben der Texteingabe und dem Einfügen von Fotos sind auch Ton- und Videoaufnahmen direkt aus der App möglich. Der Export zu iBooks, Dropbox, Evernote oder Google Drive ist möglich und die Tauschfunktion über Airdrop (leider nicht beim iPad 2). Die deutsche Lokalisierung sollte der letzte Anstoß sein, diese App in unser Portfolio aufzunehmen.

Das Thema Copyright ist immer sofort auf dem Tisch, wenn es um Bilder, Texte, Musik o.ä. geht. Beim Erstellen eines eBooks ist dies natürlich nicht anders und sollte in der Schule thematisiert werden. Bei allen Inhalten, die man dabei selbst anfertigt, umgeht man irgendwelche Probleme. Ein ordentlicher Quellennachweis gehört bei fremden Material auch in einem eBook dazu. Bei der Bildersuche auf Google sollte auf Creative Commons geachtet werden, in Wikimedia Commons oder auf Flickr findet man ebenfalls Material. Für Audiomaterial eignet sich die Seiten von AUDIYOU oder vom Theaterverlag.

Kommentar verfassen