Trickfilmer testen Teleobjektiv

Eingetragen bei: Ganztagsschule | 0

Das Filmen mit den iPads ist ziemlich einfach, da alles Notwendige an Bord ist. Bei der Stop Motion Technik werden eigentlich nur einzelne Bilder aufgenommen, also streng genommen nur fotografiert. Die App berechnet im Nachhinein die entsprechenden Zwischenbilder, also quasi das Daumenkino der Neuzeit. Was macht man aber, wenn man eine Nahaufnahme benötigt. Wir probierten dazu einen Teleobjektivaufsatz für mein iPhone und das iPad aus. Notwendig ist die App iStop Motion Remote Camera, mit welcher man das iPad mit dem iPhone koppelt. Das gleiche geht mit einem iPod touch bzw. einem anderen iPad. Dadurch haben wir eine Kamera für die Totale und eine für die Nahaufnahmen. Zugegeben die Einstellung war mit unseren Legofiguren zunächst etwas fummelig, die Ergebnisse dann aber recht brauchbar. Probieren geht hier über studieren.

Kommentar verfassen