Unboxing für den zweiten Jahrgang

Eingetragen bei: Projektbeschreibung | 0

Das neue Schuljahr hat begonnen und unser iPad-Projekt geht in die nächste Runde. Zu unseren beiden 8.Klassen gesellen sich nun weitere 2 Klassen. Letzten Freitag kamen die iPads für die Siebtklässler per UPS. 32 neue iPad 4 warten auf ihren neuen Besitzer. Heute war Unboxing und eine erste Grundkonfiguration angesagt. Morgen richten die Schüler der 7a ihre Apple-ID ein und werden die ersten Apps herunterladen. Die Klasse 7b folgt dann am Donnerstag in unserer „iDoctor-Stunde“. Für unsere Neulinge hat sich diese Stunde im letzten Schuljahr bewährt, so dass wir sie wieder in den Stundenplan integriert haben. Nach der Elternversammlung am nächsten Montag beginnt dann das Tagesgeschäft. Dann sind hoffentlich die neuen festen Beamer samt Apple-TV in den beiden Klassenräumen installiert.

unboxing 2

 

 

Unser iPad mini-Wagen funktioniert nach den Sommerferien übrigens auch noch. Nachdem die Geräte vollständig geladen und von Datenmüll befreit wurden, warten sie auf den erneuten Einsatz. Jeden Montag wird sich die Medien-AG mit Trickfilmen, Podcasts und anderem beschäftigen. Ich hoffe, die iPads der Achtklässler funktionieren auch noch so gut. Die erste Einsatzchance erhalten die Geräte diese Woche zu den Forschertagen „Mathematik“.

Spannend ist für mich noch, wie sich unser WLAN und Internetzugang unter erhöhter Last schlagen wird, der Einsatz digitaler Lehrbücher und wie wir unser iTunes U Angebot ausbauen.

Update 28.8.2014

Die ersten Klippen sind umschifft, seit heute besitzt auch jeder Siebtklässler eine Apple-ID und hat die erste App auf sein iPad geladen. Darüber hinaus hat jeder Schüler sein iPad mit seinem Namen personalisiert, damit der Austausch mit AirDrop funktioniert. Über die Zuverlässigkeit werde ich an gegebener Stelle informieren. Alle sind jetzt heiß auf den scharfen Start, d.h. iPad Übergabe und erster Projekttag zum grundlegenden Umgang mit den Geräten.

Kommentar verfassen